Wer bist du, wenn niemand zuschaut?

11. September 2022

erst wenn niemand zuschaut zeigt sich, wer Führungsqualitäten, Ethik, emotionale Intelligenz, Mitgefühl, Empathie und gemeinnützige Werte vorlebt. Um sich selbst dahingehend abzuklopfen, helfen andere Fragestellungen. Ein Plädoyer für radikale Ehrlichkeit …

Bei allem was wir tun, sind wir auch immer Vorbilder für andere. Wahre emotionale Intelligenz, innere Reife, Großherzigkeit, Weisheit, Spiritualität oder Führungsqualitäten zeigen sich nicht in den großen Momenten des Lebens. Sondern in den unscheinbaren Momenten des Alltags. Dann, wenn man gar nicht damit rechnet. Erst wenn der Vorhang fällt, das Licht ausgeht und niemand mehr zuschaut, kommt zum Vorschein welche Werte man authentisch verkörpert und ob man das, was man im Leben predigt, auch selbst lebt. Handelt man aus Liebe oder tut man bestimmte Dinge nur, um Anerkennung zu erhaschen? Ist das Selbstwertgefühl echt oder nur eine bröckelnde Fassade? Wie wichtig sind Empathie, Mitgefühl und Demut? Um dies auch für sich selbst abzuklopfen, lautet eine essentielle Schlüsselfrage:

Wer bist du als Mensch?

  • Wer bist du, wenn keiner applaudiert?
  • Wer bist du, wenn Chaos um dich herum tobt?
  • Wer bist du, wenn Grumpy Cat zu Besuch ist?
  • Wer bist du, wenn jemand dich verletzt?
  • Wer bist du, wenn das Geld nicht fließt?
  • Wer bist du, wenn viel Geld fließt?
  • Wer bist du, wenn du eine Dienstleistung verkaufst?
  • Wer bist du kurz danach?
  • Wer bist du, wenn radikale Entscheidungen anstehen?
  • Wer bist du, auf dem Weg dorthin?
  • Wer bist du bei Kaufentscheidungen?
  • Wer bist du, wenn jemand dich kritisiert?
  • Wer bist du, wenn du an deine Eltern denkst?
  • Wer bist du, wenn du an dein Business denkst?
  • Wer bist du, wenn Emotionen dich überwältigen?
  • Wer bist du, wenn jemand über andere lästert?
  • Wer bist du, wenn dir Ziele setzt?
  • Wer bist du, wenn du sie nicht erreichst?
  • Wer bist du, wenn dein Launch floppt?
  • Wer bist du, wenn du eine kreative Blockade hast?
  • Wer bist du, wenn andere dich überholen?
  • Wer bist du, wenn du dich verzettelst?
  • Wer bist du, wenn dein Hund nachts einen Haufen auf den Bürgersteig setzt?
  • Wer bist du, wenn du alleine bist?
  • Wer ist du, bei einer Kreativblockade?

Alles was wir tun, hinterlässt einen energetischen Abdruck. Handeln wir integer und kongruent, sammeln wir viele Pluspunkte auf dem individuellen Karma-Konto. Halten wir uns nicht an unsere eigenen Abmachungen, gibt es Minuspunkte. Viele Menschen haben sehr feine Antennen für die Energie einer Person und merken schnell, wenn das Innere nicht mit den Taten übereinstimmt. Für ein gutes gesellschaftliches Miteinander brauchen wir noch mehr positive Rollenvorbilder und großgeschriebene Menschlichkeit. Und auch im Business sind es genau diese Tugenden, die einen guten Leader oder eine gute Leaderin ausmachen – nicht erst im Arbeitsalltag, sondern in jeder Sekunde deines Lebens.

Also: Wie kannst du heute noch mehr Menschlichkeit leben?

Weitere Artikel

Warteliste Onlinekurs

Melde dich unverbindlich zur Warteliste an und erfahre als Erste oder Erster, wenn es Updates gibt.

Vielen Dank, bitte prüfe jetzt deinen Posteingang!