Die Freiheit des Ankommens

4. Dezember 2022

Im Gespräch mit meinem Mann Gerd Blank geht es um unsere 18 Monate mit dem Wohnmobil durch Europa. Ein persönliches Resümee übers Aufbrechen und Ankommen.
Anhören

 

Anhalten, Innehalten, Aushalten

Zweiter Advent: Statt zu Hause am Adventskranz, sitzen wir auf einer Wiese in Portugal. Statt Kerzenschein, blendet uns die Sonne. Statt winterlicher Kälte, spüren wir die Wärme auf unserer Haut. Statt Weihnachtsmusik, hören wir die Vögel zwitschern – oder singen einfach selbst. Zeit um innezuhalten und durchzuatmen. Ganze 18 Monate waren wir im Wohnmobil unterwegs. 15.000 Kilometer sind wir gefahren. 12 Länder haben wir bereist. Unzählige Lebensmomente haben wir gesammelt. Wie hat diese Zeit uns verändert? Und wie uns geprägt? Was haben wir zurückgelassen? Und was mitgenommen? Wo geht es als nächstes hin oder bleiben wir etwa hier? All das erzählen wir in der aktuellen Folge. Wir geben ein Update und sprechen darüber:

  • An welch wichtigem Wendepunkt wir uns aktuell befinden
  • Wie die letzten 18 Monate durch Europa uns verändert haben
  • Welche Erkenntnisse wir hatten
  • Wie diese Zeit unsere Beziehung beeinflusst hat
  • Wie wir es schaffen, trotz der räumlichen Enge, Individuen zu bleiben
  • Warum es sich lohnt, ins Ungewisse zu springen
  • Warum wir keinen Plan B brauchen
  • Wie man mit dem Leben zusammenarbeitet
  • Was ein Kochbuch mit dem Leben zu tun hat
  • Welche Rolle Musik dabei spielt

Es ist viel mehr möglich,
als man denkt

Linksammlung
Wertschätzung
  • Hinterlasse eine positive Bewertung auf iTunes, wenn dir dieser Podcast gefallen hat.
  • Teile diese Folge mit jemandem für den sie hilfreich sein könnte.
  • Nutze den Hashtag #brandnewdaymoment auf Social Media.

 

Weitere Folgen

Warteliste Onlinekurs

Melde dich unverbindlich zur Warteliste an und erfahre als Erste oder Erster, wenn es Updates gibt.

Vielen Dank, bitte prüfe jetzt deinen Posteingang!